Von Pandas und Terroristen

Blizzard und Valve haben beide einen Cinematic für ihre neuen Spiele World of Warcraft: Mist of Pandaria bzw. Counter-Strike: Global Offensive herausgebracht.

WoW:MoP

Ja, was soll man dazu sagen? Blizzard ist dafür bekannt gute Cinematics zu machen. Das man angefangen hat von der immer größer werdenden Bedrohung (Illidan<Arthas<Deathwing<UBERMONSTER DER TOTALEN KAPUTTMACHHEIT©) wegzugehen und versucht wieder etwas mehr in richtung Classic zurück zu rudern finde ich persönlich keine schlechte Idee, allerdings werde ich sicher nicht wieder anfangen WoW zu spielen.

 

CS:GO

Hat mich überrascht, da ich nicht damit gerechnet hatte, dass Valve einen Cinematic für das Spiel rausbringen wird. Actiongeladen und mit viel PENG PENG wird für den neuen Teil der wohl ältesten Serie im eSport geworben. Zum Spiel selber kann ich sagen, das es meine Erwartungen recht gut erfüllt hat. Alleine die Möglichkeit immer 5v5 zu spielen macht das Spiel für mich wieder spielbar und das Matchmaking ist teilweiße noch etwas wacklig, wird sich aber hoffentlich mit der Zeit noch etwas einpendeln.